Allgemeine Hygiene- & Sicherheitsvorgbaen

Die Benutzung ist an Regeln und Auflagen gebunden. Bitte beachten Sie diese:

Minigolf im LGS Park

Freizeitspaß für die ganze Familie von Mitte März bis Mitte Oktober auf dem Gelände der ehemaligen Landesgartenschau in Neumarkt

Unsere Öffnungszeiten:
Fr: 14.00 - 19.00 Uhr Sa / So: 12.00 - 19.00 Uhr
Ferien & Feiertage: 11.00 - 19.00 Uhr

Für Gruppen öffnen wir nach vorheriger Anmeldung auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten, behalten uns jedoch je nach Wetterlage Änderungen an den Öffnungszeiten vor.

Preisliste

Tickets für Erwachsene: 1. Runde: 4,20 EUR
  Jede weitere: 3,50 EUR
Tickets für Jugendliche unter 16,
Studenten, Schüler, Rentner und Schwerbehinderte:
1. Runde: 3,00 EUR
  jede weitere: 2,50 EUR

Lageplan

Kleine Regelkunde

  1. Minigolf wird mit Ball und Schläger auf einer Minigolfanlage gespielt. Zweck dieses Spieles ist es, den Ball mit möglichst wenigen Schlägen vom Abschlag ins Ziel zu bringen.
  2. Für das Spiel an einer Bahn ist pro Spieler jeweils nur ein Ball zugelassen.
  3. Die Bahnen sind in jedem Durchgang in der Reihenfolge 1-18 zu bespielen. Eine Bahn darf bespielt werden, wenn der Vorspieler sein Spiel an der Bahn beendet und sie verlassen hat.
  4. Jeder Schlag zählt als Punkt. Hat der Ball nach 6 Punkten das Ziel nicht erreicht, ist ein Zusatzpunkt anzurechnen. Die Höchstpunktzahl an einer Bahn ist 7 (Ausnahme: Strafpunkte).
  5. Für einen Ball, der die Bahn verlassen hat, gibt es keinen Zusatzpunkt. Verlassen vor dem Hindernis: Der nächste Schlag erfolgt vom Abschlag. Verlassen hinter dem Hindernis: Der Ball wird dort wieder eingelegt, wo er die Bahn verlassen hat. Ist eine Bahn nur von der Abschlagmarkierung spielbar, ist jeder Schlag von dort auszuführen.
  6. Hindernisse müssen auf dem vorgeschriebenen Weg überwunden werden. Ein Hindernis ist überwunden, wenn der Ball die Grenzlinie mit seinem Auflagepunkt berührt oder überwunden hat.
  7. Der Lauf eines im Spiel befindlichen Balles darf nach dem Schlag weder durch den Spieler noch durch eine andere Person absichtlich beeinflusst werden.
  8. Hat der im Spiel befindliche Ball eindeutig geruht, und wird er danach durch äußere Einwirkung wieder in Bewegung gesetzt, muss er auf den Ruhepunkt zurückgelegt werden.
  9. Das Ziel ist erreicht, wenn der Ball darin zur Ruhe gekommen ist.
  10. Eine Bahn darf grundsätzlich nicht betreten werden, solange sich der im Spiel befindliche Ball bewegt. Sonst darf eine Bahn betreten werden, wenn es zugelassen ist (Anlagenbetreiber fragen). Miniaturgolfbahnen dürfen prinzipiell nicht betreten werden.